Société civile d’exploitation des vignobles Gaudrie et Fils
Château Villars
33141 Saillans
N°TVA : 88341407401
Idées de recettes à base de vin Château Villars

Bei tisch

 

Weinrezepte in Begleitung von Château Villars

Hähnchen in Fronsacwein

Vorbereitung : 60 min

Garzeit : 150 min

Zutaten für 6 Personnen :

  • 1 Hähnchen von etwa 2 kg, in Stücken geschnitten
  • 400 g kleine Zwiebeln
  • 3 Karotten
  • 1 Flasche Château Moulin Haut Villars (jung)
  • 1 Kräutersträußchen
  • 6 Korianderkerne
  • 3 Suppenlöffel Olivenöl
  • 200 g Speck
  • 2 Suppenlöffel Mehl
  • 3 Knoblauchzehen
  • 1 Glas Cognac
  • 250 g Pilze
  • 50 cl Kalbsbrühe
  • 3 Suppenlöffel Öl
  • Salz und Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung :

Coq au vin de Fronsac

1/ Die Marinade vorbereiten (möglichst am Vortag). Die Hähnchenstücke zusammen mit den Zwiebeln und Karottenscheiben in einen Topf geben. Mit Rotwein begießen. Das Kräutersträusschen und die Korianderkerne dazugeben. Den Topf mit einem Deckel schließen und 12 Stunden lang im Kalten marinieren lassen.

2/ Vor dem Kochen die Hähnchenstücke herausnehmen und sie vorsichtig abtrocknen. Die Marinade leicht filtern und das Gemüse abtropfen lassen und beiseite legen. Die Hähnchenstücke in einem Topf mit Öl von allen Seiten mit dem Speck anbraten.

3/ Die Hähnchenstücke herausnehmen und sie durch das Gemüse ersetzen. 10 Minuten lang anbraten. Mit Mehl überstäuben und mischen, dann die zerdrückten Knoblauchzehen dazugeben.

4/ Die Hähnchenstücke wieder in den Topf legen und mit Cognac flambieren. Den Wein der Marinade und die Kalbsbrühe darüber geben. Wenn nötig die Gewürze abschmecken. Aufkochen lassen und den Topf mit dem Deckel verschließen. 2h30 lang bei niedriger Hitze kochen lassen.

5/ Die feingeschnittenen Pilze 20 Minuten vor dem Servieren in einer Pfanne anbraten. Die Pilze in den Topf geben und wenn nötig die Gewürze abschmecken. Mit frischen Nudeln oder Bratkartoffeln servieren und mit Château Villars 2011 oder 2014

Wildschweinragout mit Wacholderbeeren

Vorbereitung : 30 min

Garzeit : 70 min

Zutaten für 6 Personen  :

  • 1,5 kg vom Knochen gelöste Wildschweinschulter
  • 2 Suppenlöffel Olivenöl
  • 1 Zwiebel
  • 2 Schalotten
  • 3 Knoblauchzehen
  • 12 Wacholderbeeren
  • Petersilie, Thymian und Lorbeerblätter
  • 25 cl Château Moulin Haut Villars (jung)
  • 50 cl Kalbsbrühe
  • 6 Scheiben Lebkuchen
  • 3 Suppenlöffel flüssige Sahne
  • Petersilie
  • Salz und Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung :

Sauté de sanglier aux baies de genièvre

1/ Die Schulter in etwa 50 g schwere Würfel schneiden. Zwiebel, Knoblauch und Schalotten klein schneiden. Die Wacholderbeeren im Mörser zerstoßen.

2/ In einer Pfanne das Fleisch in etwas Olivenöl auf allen Seiten anbraten. Salz und Pfeffer hinzugeben und beiseite legen.

3/ Das Fleisch in der Pfanne durch die fein geschnittenen Zwiebel und Schalotten ersetzen. 5 bis 6 Minuten dünsten. Den Knoblauch und die Wacholderbeeren hinzugeben. Erneut 3 bis 4 Min. dünsten.

4/ Den Bratensatz mit etwas Rotwein ablösen und das Fleisch in die Pfanne geben. Mit Kalbsbrühe bedecken und Petersilie, Thymian und Lorbeerblätter hinzugeben. Die Pfanne zudecken und 1 Stunde lang bei mäßiger Wärme kochen lassen.

5/ Das Fleisch beiseite warm legen. Die Flüssigkeit in der Pfanne bei großer Hitze auf die Hälfte reduzieren. Den Lebkuchen klein gekrümelt unter ständigem Rühren in die Sauce geben, so dass er schmilzt. Von der Herdplatte nehmen und 3 Suppenlöffel flüssige Sahne hinzugeben, dabei rühren. Abschmecken.

6/ Das Fleisch in der Sauce erwärmen. Zum Servieren Petersilie darüber geben. Begleiten Sie das Wildschweinragout mit frischen Nudeln oder jungen Steckrüben und einem Château Villars de 2008 oder 2012.

Gebratene Lammkeule mit Kräutern

Vorbereitung : 30 min

Bratzeit : 60 min

Ruhezeit : 10 min

Zutaten für 6 Personen :

  • 1 etwa 2 kg schwere Lammkeule
  • 12 Knoblauchzehen
  • Thymian, Rosmarin, Oregano
  • 10 cl Olivenöl
  • 5 cl Weinessig
  • Salz und Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung :

Gigot d´agneau rôti aux herbes

1/ Die Lammkeule 2 Stunden vor dem Braten aus dem Kühlschrank nehmen. Den Ofen auf 200°C vorheizen.

2/ Die Hälfte des Olivenöls mit den Aromaten und ein bisschen Pfeffer mischen. Das Fleisch mit dieser Mischung in Faserrichtung einreiben.

3/ Die Knoblauchzehen in die Bratform legen und den Rest der Öl-Aromatenmischung darüber geben. Den Braten in den Ofen schieben. Vergessen Sie nicht, den Braten mehrmals mit seiner Bratensauce zu übergießen.

4/ Wenn die Bratzeit beendet ist: Die Lammkeule herausnehmen und 10 Minuten lang mit Aluminiumfolie bedeckt auf einem Brett ruhen lassen. Die Knoblauchzehen beiseite legen.

5/ In diesen 10 Minuten die Backform auf eine heiße Herdplatte stellen und die Bratensauce mit Essig durch einen Holzlöffel ablösen. Zur Hälfte einkochen lassen, abschmecken und in eine Sauciere geben.

6/ Die Lammkeule zerschneiden und jede Scheibe salzen, mit den Knoblauchzehen servieren. Servieren Sie die Lammkeule mit Bohnen oder Kartoffelnestern und einem Château Villars 2009 oder 2015.

Tomaten mit Thunfisch

Vorbereitung : 20 min

Garzeit : 20 min

Zutaten für 6 Personen :

  • 300 g Dosenthunfisch im eigenen Saft
  • 2 Eier
  • 3 Scheiben Landbrot
  • 2 Suppenlöffel Olivenöl
  • Petersilie klein gehackt
  • 6 große Tomaten
  • 100 g Mozzarella
  • Salz und Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung :

Tomates farcies au thon

1/ Den Ofen auf 200°C vorheizen.

2/ Die Tomaten aushöhlen und innen salzen, dann umgedreht auf Küchenpapier legen.

3/ Mit einer Gabel Thunfisch, Eier, Brot ohne Rinde, Olivenöl und Petersilie vermischen. Abschmecken.

4/ Diese Füllung in die Tomaten geben. Eine Scheibe Mozzarella und dann den Deckel der Tomaten darüber legen.

5/ 20 Minuten bei 200°C im Ofen garen lassen. Mit Reis oder Bratkartoffeln servieren und einem Rosé du Château Villars.


Weinrezepte in Begleitung von Château Moulin Haut Villars

Entrecôte wie in Bordeaux

Ruhezeit : 60 min

Vorbereitung : 20 min

Bratzeit : 8 bis 10 min

Zutaten für 6 Personen :

  • 6 Zwischenrippenstücke (180 bis 200g pro Stück)
  • 2 Suppenlöffel Olivenöl
  • Salz und Pfeffer aus der Mühle
  • Für die Bordeaux-Sauce:
    • 20 cl Château Moulin Haut Villars (jung)
    • 6 Schalotten
    • 1/4 l Kalbsbrühe

Zubereitung :

Entrecôte à la bordelaise

1/ 1 Stunde vor Zubereitung die Zwischenrippenstücke aus dem Kühlschrank nehmen, das Fleisch mit Olivenöl in Faserrichtung massieren.

2/ In dieser Zeit die Bordeaux-Sauce vorbereiten. Die Schalotten fein hacken. Den Rotwein mit den gehackten Schalotten einkochen. Die Kalbsbrühe hinzugeben. Das Ganze auf die Hälfte einkochen. Vorsicht, dass dabei nichts anbrennt!

3/ Bereiten Sie Ihren Grill vor (am Besten mit Rebzweigen). Warten Sie ein wenig bis die Glut schwächer wird und grillen Sie die Zwischenrippenstücke auf jeder Seite 4 bis 5 Min., je nach Ihrem Geschmack. Salz und Pfeffer erst nach dem Grillen hinzugeben!

4/ Die Entrecôtes in einen heißen Teller legen und die heiße Sauce darüber geben. Servieren Sie dazu Pommes Frites (für die Kinder…) und Steinpilze aus dem Périgord (für die Großen… !) und einen Château Moulin Haut Villars 2010 oder 2014.

Gebratenes Schweinefilet mit Esskastanien

Vorbereitung : 10 min

Bratzeit : 25 min

Ruhezeit : 10 min

Zutaten für 6 Personen :

  • 1 kg Schweinefiletbraten
  • 400 g Esskastanien (in Dose)
  • 4 Suppenlöffel Olivenöl
  • frischer Thymian
  • Salz und Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung :

Filet mignon de porc rôti aux marrons

1/ Den Ofen auf 220°C vorheizen.

2/ Eine verschließbare Backschüssel nehmen. Die Schüssel mit Olivenöl bepinseln. Die Esskastanien hineinlegen und das Fleisch darüber. Das Ganze mit Thymian bestreuen und vorsichtig mit dem restlichen Olivenöl begießen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Mit dem Deckel verschließen.

3/ 25 Min. braten lassen.

4/ Die Schüssel aus dem Ofen nehmen und den Deckel 10 Min. lang bis zum Servieren geschlossen lassen. Beim Servieren das Schweinefilet und die Esskastanien mit der Bratsauce übergießen. Begleiten Sie das Schweinefilet mit einem Château Moulin Haut Villars 2011 oder 2016.

Hühnchenrisotto

Vorbereitung : 10 min

Garzeit : 25 min

Zutaten für 6 Personen :

  • 600 g runder Risottoreis
  • 750 g Hühnchenbrust
  • 200 g Räucherspeck
  • 200 g Erbsen
  • 15 cl trockener Weißwein
  • 1,5 l Hühnerbrühe
  • 6 Schalotten und 3 Knoblauchzehen
  • 10 cl Olivenöl
  • 20 cl flüssige Sahne

Zubereitung :

Risotto au poulet

1/ 10 Minuten lang die Erbsen im Salzwasser mit ein bisschen Zucker kochen. Während dessen den Räucherspeck 3 Minuten lang im kochenden Wasser ziehen lassen, damit er sein Salz verliert.

2/ 1,5 l Wasser mit 3 Würfeln Hühnerbrühe kochen lassen. Während dessen die Knoblauchzehen und die Schalotten schälen und fein hacken. Die Hühnerbrust in Scheiben schneiden.

3/ Die Hühnerbrustscheiben und den Speck auf beiden Seiten in einer Pfanne anbraten. Warm aufbewahren.

4/ In der gleichen Pfanne bei mittlerer Hitze die Knoblauchzehen und die Schalotten anbraten, ohne sie anbrennen zu lassen. Den Reis hinzugeben und umrühren, damit jedes Reiskorn mit Olivenöl im Kontakt war.

5/ Den Weißwein auf den Reis geben. Zum Kochen bringen. Einen Suppenlöffel heißer Hühnerbrühe hinzugeben. Dabei rühren. Wenn dieser Suppenlöffel Hühnerbrühe vom Reis aufgesaugt worden ist, einen weiteren hinzugeben, während dabei immer weiter gerührt wird usw., bis die ganze Hühnerbrühe aufgesaugt ist. Mit dem letzten Suppenlöffel Hühnerbrühe das Hühnerfleisch, den Speck und die abgegossenen Erbsen hinzugeben.

6/ Kurz vorm Servieren die flüssige Sahne hinzugeben. Dabei immer weiter rühren. Servieren mit einem Château Moulin Haut Villars 2012 oder 2015.


Weinrezepte in Begleitung von Château Malvat

Marinierte Lammspieße

Vorbereitung : 25 min

Grillzeit : 8 bis 10 min

Zutaten für 6 Personen :

  • 1 Kg Lammschulter
  • 250 g Quark
  • 4 Suppenlöffel Zitronensaft
  • 1 Suppenlöffel Tandooripaste
  • 3 Suppenlöffel Olivenöl
  • 4 Knoblauchzehen
  • Koriander
  • 1 Kaffeelöffel Curcuma
  • Salz und Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung :

Brochettes d'agneau marinées

1/ Quark und Zitronensaft mischen, dann Olivenöl, geschälte und verkleinerte Knoblauchzehen  hinzugeben, vernünftig salzen und pfeffern.

2/ Diese Zubereitung auf zwei Schüsseln verteilen: in die erste die Tandooripaste geben, in die zweite die Curcuma.

3/ Das Lamm in große Würfel zerschneiden und je eine Hälfte in jede Schüssel geben. So vermischen, dass das Fleisch bedeckt ist und mindestens 2 Stunden kühl lagern. Dabei hin und wieder umrühren.

4/ Die Lammwürfel abwechselnd aus den beiden Schüsseln auf die Spieße stecken. Mit Olivenöl bepinseln und 8 bis 10 Min. grillen. Dabei die Spieße hin und wieder umdrehen.

5/ Die Spieße auf einen warmen Teller legen und leicht mit Koriander bestreuen. Mit Basmatireis oder Gemüse der Jahreszeit servieren und zu Château Malvat 2014 oder 2016.

Fasan mit Trauben

Vorbereitung : 20 min

Garzeit : 60 bis 70 min

Zutaten für 6 Personen :

  • 1 von Ihrem freundlichen Metzger gerupfter und ausgenommener Fasan
  • 4 Speckscheiben
  • 1 kg weiße Tafeltrauben
  • 1 halbes Glas Armagnac
  • Olivenöl
  • Salz und Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung :

Faisan aux raisins

1/ Trauben waschen, die Hälfte aufbewahren, den Rest auspressen.

2/ Die ganzen Trauben in Armagnac einlegen, hin und wieder umrühren.

3/ Das Innere des Fasans salzen und pfeffern, dann mit dem Speck umwickeln. Von allen Seiten im Olivenöl anbräunen und mit Armagnac flambieren.

4/ Traubensaft hinzugeben, pfeffern und eine Stunde lang bei mittlerer Hitze garen lassen.

5/ Zum Schluss die eingelegten Trauben hinzugeben, so dass sie sich gerade vorm Servieren in der Sauce erwärmen. Zu geschmortem Kohl oder Pilzen in Cremesauce servieren und zu Château Malvat 2012 oder 2015.

Kalbsschwanzstück mit Gemüse

Vorbereitung : 20 min

Garzeit : 50 min

Ruhezeit : 10 min

Zutaten für 6 Personen :

  • 1 kg Schwanzstückbraten
  • 12 kleine Kartoffeln
  • 6 kleine Steckrüben
  • 3 Karotten
  • 12 kleine Zwiebeln (frisch oder tief gefroren)
  • 3 Suppenlöffel Olivenöl
  • 1 Bund frischer Kerbel
  • Salz und Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung :

Quasi de veau aux légumes

1/ Das Gemüse schälen. Die Karotten in 1 cm dicke Scheiben schneiden. Die Kartoffeln abspülen.

2/ Den Ofen auf 220° C vorheizen.

3/ Eine Backform mit Kerbel auslegen. Darauf das Gemüse und dann das Fleisch legen. Mit Olivenöl bestreichen. Salz und Pfeffer hinzugeben.

4/ Die Form mit einem Deckel schließen und 50 Minuten lang in den Ofen geben.

5/ Die Form aus dem Ofen nehmen und 10 Minuten lang mit geschlossenem Deckel stehen lassen. Servieren zusammen mit einem Château Malvat 2010 oder 2015.

Top